Demo in Schwarzenbek!

Am Freitag, den 25.9.2009 wird eine Demonstration gegen die aktuelle Gewalt der Nazis, aber auch der alltäglichen, subtilen Gewalt durch die Gesellschaft stattfinden. Dabei sollen verschiedene Initiativen Gelegenheit bekommen, ihre Sicht der Dinge zu schildern und ihre individuelle Art von Protest auf die Straße zu tragen. Wir wollen mit dieser spontanen Demonstration darauf aufmerksam machen, dass es hätte viel schlimmer kommen können und das Ausmaß der Gewalt einen Punkt erreicht hat, an dem mit aller Vehemenz und Entschlossenheit gegen Nazis und ihre Strukturen aktiv vorgegangen werden muss. Andererseits agieren sie im Verborgenen, sodass nur manchmal etwas wie dieser Anschlag zu Tage tritt. Wir sind sehr froh darüber, wie glimpflich der Brand verlaufen ist und möchten dabei dennoch den Ernst der Lage betonen!
Aus diesem Grund wollen wir in Schwarzenbek ein Zeichen setzen, sodass die Menschen mit den Drohungen über künftige Brandanschläge nicht alleine sind. Aber wir möchten auch vermitteln, wie wichtig antifaschistische Arbeit ist, die nicht nur Lippenbekenntnisse hervorbringt, sondern den Nazis etwas praktisch entgegensetzt.
Nazis und Nationalisten den Raum nehmen, damit andere Menschen ihn nutzen können!
Für die Freiheit, für das Leben!

25.9.2009
18.00 Uhr
Bhf. Schwarzenbek