NPD tritt im Lauenburgischen an

Die NPD, die ihre Bemühungen auf landesweit vier Kreise konzentriert, tritt auch im Lauenburgischen an und verspricht sich, unter anderem wegen der gekippten 5%-Hürde, den Einzug in den Kreistag. Da im Lauenburgischen schon immer Spitzenergebnisse eingefahren wurden, ist es nun keine Überraschung die NPD sabbernd vor den Türen des Kreistages wieder zu finden.


1 Antwort auf “NPD tritt im Lauenburgischen an”


  1. 1 Sabine 14. April 2008 um 15:19 Uhr

    Ein Blick auf die Wahlvorschläge http://www.herzogtum-lauenburg.de/
    8 Listenkandidaten aus Mölln!Und das für eine Stadt, die angeblich kein „Naziproblem“ hat doch sehr beachtlich.5 in Ratzeburg…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.